Buchhaltung II

BEGINN:
12. Februar 2019
KURSDETAILS:
12. Februar 2019 - 04. Juli 2019
Di. und Do. von 17.00 – 21.00 Uhr
180 Unterrichtseinheiten
KURSNUMMER:
1202
PREIS:
€ 1.480,--
exkl. 20% Mwst. und Kursskripten
(exkl. Prüfungsgebühr)

Adresse

Rebengasse 1-7, 2700 Wiener Neustadt   Anfahrtsplan

Ausbildung zum/zur Buchhalterin                                                                     BUCHHALTUNG II

bfin02

In diesem Seminar werden Sie über das buchhalterische Tagesgeschäft hinaus mit komplexen Sachverhalten der Buchhaltung sowie den Grundlagen der Kostenrechnung vertraut gemacht.

Inhalte

  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

Zufluss-/Abflussprinzip, Verbuchung laufender Geschäftsfälle (Einkommensteuer, Umsatzsteuer) Gewinnermittlung, Pauschalierung, Investitionsbegünstigungen Sonderfragen (z.B. Kursgewinne/-verluste bei Fremdwährungskrediten)  Verbuchung sämtlicher Steuern, Umsatzsteuer, Binnenmarktregelung inkl. Neuregelungen ab 2010 Ermittlung und Verbuchung von Wareneinsatz Ermittlung und Verbuchung von Materialeinsatz Ermittlung und Verbuchung von Bestandsveränderungen Retourwaren, Rabatte, Skonti Personenkonten, sowohl im Inland als auch im Ausland

  • Verbuchung des Zahlungsverkehrs

Rechnungsausgleich (An-, Voraus-, Teilzahlung) Scheck, Wechsel, Bankomat- und Kreditkartenzahlung, Factoring, Lohn- und Gehaltsverbuchung Verbuchung verschiedener Aufwendungen wie Reisekosten, Werbung, Repräsentation

  • Zu- und Abgänge im Anlagevermögen / Aktivierungspflichten / selbsterstellte Anlagen

Regelungen für Kraftfahrzeuge, Fremdwährungsverbuchungen, Kreditverluste,Gewährleistung und Schadenersatz, Vertragsstrafen, Rechungsabgrenzungen, Filialbuchhaltung, Kommissionsgeschäfte Handelsvertretung, Verbuchung von Aufnahme und Tilgung langfristigen Kapitals Leasinggeschäfte, Verbuchung von Privatentnahmen und –einlagen

  • Buchhalterische Bedeutung der Themenkreise

Bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch – RLG, Buchführungspflicht im Unternehmes- und Steuerrecht, Gesetzliche Bilanzierungsvorschriften nach Unternehmens- und Steuerrecht Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, Bilanz- und GuV-Gliederung Fristen Bilanzerstellung, Prüfungs- und Veröffentlichungspflichten Steuerrecht, Einkommensteuer, ABC der Betriebsausgaben, Freibeträge, Prämien Besonderheiten bei Mitunternehmerschaften, Körperschaftsteuer in den Grundzügen Zahlungs- und Kapitalverkehr insb. Incoterms

  • Moderne Kosten- und Leistungsrechnung insb. Zielkostenrechung und direct costing

Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung Voll- und Teilkostenrechnung insb. Kalkulation, Deckungsbeitrag, Gewinnschwelle

Seminarziel

Sie erwerben das staatlich anerkannte BEWIG-Zertifikat durch das Ablegen einer schriftlichen Abschlussprüfung mittels Multiple-Choice-Test sowie durch das Ablegen einer mündlichen Prüfung.

Nach erfolgreicher schriftlicher und mündlicher Abschlussprüfung und Nachweis der Berufserfahrung kann ein schriftlicher Antrag auf öffentliche Bestellung bei der Wirtschaftskammer Österreich zum/zur „selbstständigen BuchhalterIn“ gestellt werden.

Ihre Möglichkeit zur selbständigen BuchhalterIn: Die BEWIG Zertifikate sind staatlich anerkannt und berechtigen bei Nachweis von 1,5 Jahren einschlägiger Vollzeit-Berufserfahrung zur selbstständigen Ausübung des Berufes BuchhalterIn, nach dem neuen Bilanzbuchhaltungsgesetz.

Voraussetzungen

Buchhaltung I und/oder 1,5 Jahre einschlägige Berufspraxis.

Zielgruppe         

Personen, die eine Tätigkeit im Bereich Buchhaltung anstreben oder bereits in diesem Bereich tätig sind und ihr praktisches Wissen durch fundierte theoretische Kenntnisse vertiefen und erweitern wollen.

bewig

Allgemeines

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung zu unseren Seminaren etwaige Teilnehmervoraussetzungen, sowie die Mindestteilnehmeranzahl für die Durchführung

Kontakt

IWBT - Institut für Weiterbildung und Training

2700 Wiener Neustadt
Rebengasse 1-7

Tel: +43 676 / 37 88 401
Email: office@iwbt.at

Anfahrt

TOP